Accesskeys

Willkommen auf der Homepage der Ostschweizer Regierungskonferenz (ORK)

Rabsfeld im Rheintal

Der Ostschweizer Regierungskonferenz gehören die Kantone Glarus, Schaffhausen, Appenzell A.Rh., Appenzell I.Rh., St.Gallen, Graubünden und Thurgau an. Der Kanton Zürich ist seit dem Jahr 2001 assoziiertes Mitglied.

 

Die Ostschweizer Regierungskonferenz wurde im Jahr 1964 gegründet und bezweckt 

  • die gegenseitige umfassende Information sowie die Koordination unter den ostschweizerischen Kantonen in der Erfüllung ihrer staatlichen Aufgaben;

  • eine wirkungsvolle Vertretung der ostschweizerischen Interessen gegenüber dem Bund und anderen Kantonen;

  • die gemeinsame Darstellung ostschweizerischer Anliegen und Positionen in den Medien;

  • eine verstärkte Zusammenarbeit in ausgewählten Sachgebieten, z.B. durch gemeinsame oder aufeinander abgestimmte kantonale Einrichtungen;

  • die Förderung der Kollegialität unter den Mitgliedern der ostschweizerischen Regierungen.

                                                                                                                                              

(Organisationsstatut ORK, Art.2)

 

Servicespalte

ORK Präsidentin

ORK-Präsidentin Antonia Fässler

 

 

Gemeinsamkeiten erkennen

 

Im Rahmen der Ostschweizer Regierungskonferenz pflegen sieben Kantone die Zusammenarbeit und die gemeinsame Interessenvertretung im gesamtschweizerischen Kontext. Das ist eine wichtige und spannende Aufgabe, die aber im politischen Alltag oftmals herausfordernd ist. Denn die Ostschweiz mit ihren rund 1,2 Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern ist möglicherweise die heterogenste aller Schweizer «Grossregionen». In einem Raum, der von Schaffhausen bis ins Puschlav reicht, ergeben sich in naturgemäss immer wieder divergierende Interessenlagen, was das Finden einheitlicher Positionen und die schlagkräftige Vertretung im Konzert der Grossregionen bisweilen sehr anspruchsvoll macht. Umso wichtiger ist es, dass sich die Ostschweizer Regierungskonferenz und ihre Fachdirektorenkonferenzen dafür einsetzen, die Gemeinsamkeiten und die regionalen Stärken zu fördern und so einen aktiven Beitrag zur Prosperität unseres schönen Landesteils und zur Wahrung seiner Interessen zu leisten. Eine leistungsstarke, industriell und touristisch geprägte Wirtschaft und gesunde Finanzhaushalte der Ostschweizer Kantone bilden dazu ein solides Fundament, auf dem sich aufbauen lässt.

 

Unterschrift RR Stark

Antonia Fässler, ORK Präsidentin 2018 – 2020